Archiv der Kategorie: Konzerte

Alle Konzerte werden an dieser Stelle angekündigt.

Ferragosto a Gauting

Am 15. August 2018 um 20:00 lassen Gianmarco Martino und Caroline Metzger den Ferragostoabend in Gauting im Schlosscafè (Am Schloßpark 16, 82131 Gauting) mit einer musikalischen Reise durch den sonnigen Süden Italiens ausklingen. Vorab sind die Gruppe „Just in Time“ und Erik Berthold mit seinen „Corner Kids“ zu hören. Bei den Liedern von Gianmarco und Caroline handelt es sich um ausgesuchte Duoversionen berühmter neapolitanischer und sizilianischer Canzonen, die von der malerischen Landschaft, von kulturellen und historischen Ereignissen, von den Machenschaften der Mafia und natürlich auch von der Liebe handeln.

„Garten“ in Hamburg

Am 05.07.2018 um 18:30 lädt der Verein „Freunde des Lüttge-Gartens e.v.“ alle Kunst- und Kulturfreunde zu einer Veranstaltung im Lüttge-Garten, die dem Garten als Raum gewidmet ist. Die Schauspielerin Sandra Maria Schöner wird Gedichte und der Sänger Gianmarco Martino süditalienische Musik zu diesem gerade im mediterranen Raum wichtigen Thema darbieten.

Darüber hinaus findet sich in einer stimmungsvollen Gartenlaube eine Installation mit Bildern und Fotografien zum Thema von Susanne Gressmann und Monika Paulick.

Martino-Ensemble @ Schmelzer

Am 11. Juni 2018 beginnt das „Festival des Hörens“ der Firma Schmelzer Hörsysteme. Das Martino-Ensemble wird im Laufe der Woche vom 11. bis zum 16. Juni 2018 in verschiedenen Filialen Konzerte geben, bei denen geladene Testpersonen für die neu entwickelten Geräte aber auch andere Gäste zu süditalienischer, akustischer und kulinarischer Feinkost willkommen sind.

siehe:
https://sonderthemen.abendblatt.de/festival-des-hoerens-stormarn-klassik-gutes-hoeren-martino-ensemble-37248

La Cosa Nostra è/e la cosa vostra

Gianmarco Martino wird am 10.06.2018 ab 18:00 mit seinem großen Ensemble bestehend aus Evelyne Saad (Violine), Caroline Metzger (Violoncello), Steffen Trekel (Mandoline), Susanne Frohriep (Akkordeon) und Stanislav Efaev (Kontrabass) das 2. Klangbilderkonzert im Museum Behnhaus Drägerhaus aufführen.
Das Konzert wirft einen kritischen Blick auf die kriminellen Machenschaften in Sizilien und beleuchtet ihre Auswirkungen auf das Leben der Bevölkerung. Es erklingen Lieder, die Legenden über die Entstehung der kriminellen Organisationen Süditaliens erzählen, Gefängnislieder, Mordlieder, Rachelieder, Lieder, die Wege beschreiben, die ein Ehrenmann gehen muss, um sich korrekt zu verhalten sowie Lieder zu Ehren im Kampf gegen die Mafia gefallener Protagonisten. Daneben wird auch der Alltag der Menschen reflektiert, die dem organisierten Verbrechen ausgesetzt sind.

’O paese d‘ ’o sole in Kiel

Das Martino-Ensemble lädt Sie in der Besetzung Gianmarco Martino (Gesang, Gitarre), Susanne Frohriep (Akkordeon), Steffen Trekel (Mandoline) und Caroline Metzger (Violoncello) am 05. Dezember 2017 um 19:00 in der Kunsthalle zu Kiel zu einer musikalischen Reise durch den sonnigen Süden Italiens ein. Der Süden Italiens, dem der Titel dieses Liedes und Konzertes gewidmet ist, gilt als Zentrum des Wohlbefindens unter der freudestiftenden Sonne. Auf dieser Reise lernen Sie die Besonderheiten verschiedener Regionen von Campanien bis Sizilien durch Lieder aus diesen Regionen kennen. Die Lieder beschreiben die malerische Landschaft, erzählen von prägenden Legenden und historischen Ereignissen, tauchen ein in kulturelle Besonderheiten und behandeln natürlich auch das Thema der Liebe. Abgerundet wird der Abend durch zwei besondere Weihnachtslieder.

’O paese d‘ ’o sole in Starnberg

Am 19. November 2017 um 20:00 lädt das Martino-Ensemble im Hotel Vier Jahreszeiten in Starnberg zu einer musikalischen Reise durch den sonnigen Süden Italiens. Der Süden Italiens, dem der Titel dieses Liedes und Konzertes gewidmet ist, gilt als Zentrum des Wohlbefindens unter der freudestiftenden Sonne. Begeben Sie sich auf eine musikalische Reise durch den sonnigen Süden Italiens, den »Mezzogiorno«, und lernen Sie die Besonderheiten verschiedener Regionen von Campanien bis Sizilien durch Lieder aus diesen Regionen kennen. Die Lieder handeln von der malerischen Landschaft, von kulturellen und historischen Ereignissen, von den Machenschaften der Mafia und natürlich auch von der Liebe.

’O paese d‘ ’o sole in Gauting

Am 18. November 2017 um 20:00 lädt das Martino-Ensemble in Gauting im Ristorante Gennaro (Am Schloßpark 16, 82131 Gauting) zu einer musikalischen Reise durch den sonnigen Süden Italiens. Der Süden Italiens, dem der Titel dieses Liedes und Konzertes gewidmet ist, gilt als Zentrum des Wohlbefindens unter der freudestiftenden Sonne. Begeben Sie sich auf eine musikalische Reise durch den sonnigen Süden Italiens, den »Mezzogiorno«, und lernen Sie die Besonderheiten verschiedener Regionen von Campanien bis Sizilien durch Lieder aus diesen Regionen kennen. Die Lieder handeln von der malerischen Landschaft, von kulturellen und historischen Ereignissen, von den Machenschaften der Mafia und natürlich auch von der Liebe.

’O paese d‘ ’o sole in Gauting

Am 17. November 2017 um 20:00 lädt das Martino-Ensemble in Gauting im Ristorante Gennaro (Am Schloßpark 16, 82131 Gauting) zu einer musikalischen Reise durch den sonnigen Süden Italiens. Der Süden Italiens, dem der Titel dieses Liedes und Konzertes gewidmet ist, gilt als Zentrum des Wohlbefindens unter der freudestiftenden Sonne. Begeben Sie sich auf eine musikalische Reise durch den sonnigen Süden Italiens, den »Mezzogiorno«, und lernen Sie die Besonderheiten verschiedener Regionen von Campanien bis Sizilien durch Lieder aus diesen Regionen kennen. Die Lieder handeln von der malerischen Landschaft, von kulturellen und historischen Ereignissen, von den Machenschaften der Mafia und natürlich auch von der Liebe.

Gartenkonzert im Burgkloster zu Lübeck

Am 18. August 2017 um 19h30 gastiert Gianmarco Martino mit seinem Quartettensemble (Mandoline – Roberto Colantonio, Violoncello – Caroline Metzger, Akkordeon – Susanne Frohriep) mit einem Gartenkonzert im Burgkloster des Hansemuseums zu Lübeck. Gespielt wird ein buntes Programm, bestehend aus den schönsten Liedern des „Mezzogiorno“.

Storie e leggende del Mezzogiorno

Am Sonntag den 16.07.2017 um 18:00 bietet Ihnen das Martino-Ensemble im Museum Behnhaus-Drägerhaus musikalische Geschichten aus dem Süden Italiens. Sonne, Meer, malerische Landschaften und eine liebenswert- eigenwillige Bevölkerung, die viele charakterlichen Facetten abdeckt – das macht den »Mezzogiorno« aus, den Süden Italiens, der diese Bezeichnung nach dem höchsten Stand der Sonne zur Mittagszeit trägt. Zahlreiche Geschichten und Legenden sind aus dieser Gegend überliefert und musikalisch ausgestaltet. Sie sind skurril, romantisch, lustig, tragisch und erzählen von einem verliebten Schwertfischehepaar, einem singenden Knochen, einem sizilianischen »Robin Hood« und von den dramatischen Entwicklungen nach einer Zwangsheirat in Adelskreisen sowie vielen anderen merkwürdigen und bemerkenswerten Begebenheiten.